Ein exzellenter Radtag, den uns Gerd an Fronleichnam beschert hat. Er wollte seinen Geburtstag endlich gebührend nachfeiern. Und das von vielen Blau-Gelben umgeben. Machen wir doch gerne. Also ging es auf Vereinsausfahrt. Von Kassel erst einmal locker nach Hann. Münden. Dort noch die Nachzügler eingesammelt und eine einsame und verträumte Straße im Wald mit Steigung gesucht – schon konnte jeder für sich die 4,5 Kilometer nach oben fahren. Mit etwas über 10 Minuten war André eindeutig der Schnellste. Wer sich dann – wie Sebastian – verfuhr, der brauchte auch gerne 20 Minuten und länger.

Im Anschluss ging’s dann zum lecker Essen in die Pizzeria auf dem Tanzwerder. Volle Hütte in Niedersachsen, alle Hessen nutzten den Feiertag. Gut, dass Gerd vorbestellt hatte. Danke für die Einladung, hat allen viel Spaß gemacht.